Alpakas

Alpakas in Deutschland, ungewöhnlich, aber sehr gut möglich. Sie kommen ursprünglich aus den Anden und kommen somit super mit unseren Klimabedingungen zurecht.
Alpakas sind aber keine Streicheltiere, auch wenn sie einen dazu mit Ihrem kuscheligen Teddygesicht verleiten. Sie müssen artgerecht im Herdenverband unter Ihres gleichen aufwachsen. Ansonsten kann es zu einer Fehlprägung kommen, die mit unter gefährlich für den Menschen werden kann.
3 Tiere ist die kleinste Anzahl. Wir persönlich haben aber die Erfahrung gemacht, umso größer die Herde, umso zufriedener sind die Tiere. 
Sie müssen geimpft, entwurmt und mit Vitaminen und Mineralien grundversorgt werden. Heu muss immer genügend da sein, auch eine Weide, gerne mehrere, zum wechseln, sind Pflicht. Frisches Wasser und eine Stall zum unterstellen gehört auch dazu.

Einmal im Jahr werden die Tiere geschoren, macht man dieses nicht, leiden die Tiere unter Ihrem dichten, dicken Vlies. 
Wir verarbeiten die Wolle zu Bettdecken, Seifen und dieses Jahr das erste mal zu Strickgarn. Auch Schuheinlagen und Wolldecken werden aus dem Vlies hergestellt.
Schaut doch mal auf unserer Produktseite.  
Wir sind Mitglied im AaeV.